Atmo

REGIS-BREITINGEN,
SACHSEN

Historie:

In der ehemaligen Bergarbeitersiedlung in Regis-Breitingen gingen 2007 mehrere kleine Solarkraftwerke als Dachanlage ans Netz. Die Siedlung, das sogenannte „Kuchenstück“, besteht aus 15 Häusern. Auf Ihren jeweils nach Süden oder Westen geneigten Dachhälften wurden Solaranlagen installiert.

Technische Beschreibung:

  • Dachanlage 1.072 m2 auf 9 Dächern
  • Globalstrahlung 1.059 kWh/m2
  • Anlagetyp PV-Dachanlage
  • Modultyp First-Solar FS 272, 72,5 Wp
  • Modulanzahl 1.865 Stück
  • Performance Ratio (PR) PR=78,7 % bis 79,8 %
  • Wechselrichter 26 Stück Mastervolt QS
  • Installierte Leistung 135,212 kWp
  • Baubeginn Mai 2007
  • Fertigstellung Juli + Dezember 2007

Renditeberechnung

  • Investitionskosten € 467.000,00
  • Einspeisevergütung 49,2 + 46,8 durchschnittlich: 48,3 ct./kWh
  • Ertrag aus Stromverkauf 2008: 111.000 kWh
    2009 110.000 kWh
    € 53.000 p.a.
  • Betriebskosten vor Zins, AfA etc. € 1.000 p.a.
  • EBITDA-Rendite 11,13 % p.a.